Elisabeth-Stiftung

Hallo, herzlich willkommen im BFW Birkenfeld!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Seit seiner Gründung im Jahre 1951 ist das BFW Teil der Elisabeth-Stiftung des Deutschen Roten Kreuzes, die in ihrem Krankenhaus schon unmittelbar nach dem 2. Weltkrieg mit berufsfördernden Maßnahmen begonnen hatte.

Bereits am Krankenbett begann seinerzeit für viele Kriegsopfer, Arbeitsversehrte und ihre Familien die notwendig gewordene berufliche Neuorientierung. Ergänzend zu der medizinischen Betreuung wurden nämlich gleichzeitig neue berufliche Perspektiven erschlossen und in Zusammenarbeit mit der schon bestehenden Versehrtenfachschule die erforderlichen Ausbildungen und Qualifizierungen durchgeführt.

Ziel unserer Arbeit war und ist die dauernde Eingliederung der uns anvertrauten Menschen in Arbeit, Beruf und Gesellschaft.

Jahr für Jahr werden auf diese Weise ca. 600 behinderte oder von Behinderung bedrohte Menschen in jetzt fast 30 Berufen zu ihrer weiteren Teilhabe am Arbeitsleben befähigt.

Etwa 300 der Teilnehmerinnen und Teilnehmer an den meist zweijährigen Maßnahmen erhalten somit Jahr für Jahr nach ihrer erfolgreichen beruflichen Rehabilitation wieder neue Beschäftigungs- und Erwerbsmöglichkeiten.

Auf den folgenden Seiten können Sie unsere vielfältigen Angebote genauer betrachten

Ihr Ansprechpartner

Herr Franz Hermann Semrau
Abteilungsleiter Fachdienste
Tel.: (0 67 82) 18 – 14 50
E-Mail: F.Semrau@el-stift.de