Elisabeth-Stiftung

Projekte, die über den Europäischen Sozialfonds gefördert werden:

Gemeinsam weiter

Das Projekt “Gemeinsam weiter”

  • bietet langzeitarbeitslosen Menschen und deren Familien konkrete Unterstützung in deren Lebensumfeld
  • bietet Personen mit Fluchterfahrung und deren Familien Unterstützung im Lebensumfeld

Gemeinsam mit den Teilnehmern/-innen wird festgelegt, welche Art der Unterstützung und in welchen Bereichen eine Unterstützung erfolgt.

Kernpunkte der Maßnahme sind:

  • aufsuchende Unterstützung und individuelle Betreuung
  • Ganzheitliches Coaching
  • Erarbeitung von Möglichkeiten der Aufnahme qualifizierender Maßnahmen, Praktika oder Beschäftigung
  • Unterstützung (der Kinder) bei Schul-, Ausbildungs- und Berufswahl sowie im Übergang in den Beruf
  • Herstellen von Unternehmenskontakten
  • Mitarbeit in regionalen Netzwerken

Die Maßnahme findet in Idar-Oberstein (Vollmersbachstraße 52) und in Birkenfeld (Walter-Bleicker-Platz) statt.
Gefördert werden die Teilnehmenden durch das Jobcenter Landkreis Birkenfeld, den Europäischen Sozialfonds und das Land Rheinland-Pfalz im Förderansatz “Bedarfsgemeinschaftscoaching.

Seitenanfang


Kreative Angebote für Euch kAfE

Jugendliche werden aktiviert um ihre beruflichen Ziele zu erreichen. Die Jugendlichen werden angeregt ihre Ausbildungsfähigkeit zu steigern, sie werden unterstützt ihre handwerklichen oder hauswirtschaftlichen Fähigkeiten zu verbessern. Ziel ist es eine Ausbildung zu beginnen oder die Schule fortzusetzen. Die persönliche Stabilisierung und die Steigerung der Motivation zur eigenverantwortlichen Lebensführung unterstützen den Reifeprozess des jungen Menschen.

Die Maßnahme findet in Idar-Oberstein in der Vollmersbachstraße 52 statt.
Gefördert werden die Jugendlichen durch das Jobcenter Landkreis Birkenfeld und den Europäischen Sozialfonds im Förderansatz “Jugend mit Zukunft”.

Seitenanfang


Ausbildung für Flüchtlinge

Eine Ausbildungsstelle oder eine Arbeit zu haben ist für junge geflüchtete Menschen ein wesentliches Element der Integration. Im Projekt Ausbildung für Flüchtlinge unterstützen wir diese Menschen bei der Suche. Wir informieren über den regionalen Ausbildungs- und Arbeitsmarkt, suchen nach entsprechenden Kompetenzen und packen Probleme an. Der Gewinn für die jungen Geflüchteten, eine Ausbildung beginnen zu können, ist gleichermaßen auch für die Betriebe ein Mittel, um den Fachkräftemangel zu reduzieren.
Die Maßnahme findet am Standort Birkenfeld am Walter-Bleicker-Platz statt. Gefördert werden die Jugendlichen durch das Jobcenter Landkreis Birkenfeld und den Europäischen Sozialfonds im Förderansatz “Fit für den Job für Flüchtlinge”.

Informationen zum Europäischen Sozialfonds

ESF-Seiten der Europäischen Kommission
ESF-Verwaltungsbehörde Rheinland-Pfalz
Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie