Elisabeth-Stiftung

Pflege

Der Pflegedienst im DRK-Elisabeth Krankenhaus begleitet die Patienten in den verschiedenen Abteilungen während ihres Aufenthaltes und ist rund um die Uhr Ansprechpartner für ihre Wünsche und Sorgen.

Wir fördern und unterstützen den Patienten bei den Aktivitäten des täglichen Lebens. Dies umfasst eine aktive Einbeziehung des Patienten in den gesamten Pflegeprozess.

Wir pflegen einen offenen und einfühlsamen Umgang und vermitteln so Geborgenheit an einem für die Patienten fremden Ort.

Neben der allgemeinen und speziellen Pflege tragen wir mit Verantwortung für einen reibungslosen Ablauf, die Durchführung und Assistenz bei diagnostischen Untersuchungen und therapeutischen Behandlungen.

Durch kompetente Betreuung und Pflege vor, während und nach Operationen bieten wir den Patienten Sicherheit. Trotz notwendiger moderner Technik im intensivmedizinischen und operativen Bereich ist es unser Ziel, eine vertrauensvolle Atmosphäre zu schaffen, die Ängste und Sorgen nimmt.

Die Versorgung unserer Patientinnen und Patienten stellt hohe Anforderungen an jeden einzelnen Mitarbeiter, im Besonderen an diejenigen des ärztlichen und pflegerischen Dienstes.

Durch ständige Fort- und Weiterbildung erhöhen wir unsere Fach- und Sozialkompetenz und somit die Qualität unserer Arbeit.

Wir bilden Fachkräfte weiter für:

  • Stationsleitung
  • Anästhesie und Intensivmedizin
  • operativen und endoskopischen Funktionsdienst
  • weitere Fachrichtungen nach Bedarf und Absprache

Für die Weiterbildung in der Anästhesie und Intensivmedizin sowie im Operationsdienst besteht ein Kooperationsvertrag mit den Universitätskliniken des Saarlandes in Homburg.

Organisation

Die Pflege und Betreuung unserer Patienten wird ausschließlich von examinierten Krankenschwestern, Kinderkrankenschwestern, Krankenpflegern und Hebammen übernommen. Die Funktionsbereiche sowie die interdisziplinäre Intensivstation sind mit ausgebildetem Fachpersonal besetzt.

Um eine optimale Pflege zu erreichen, beschäftigen wir eine Hygienefachkraft, die in Zusammenarbeit mit dem hygienebeauftragten Arzt durch Beratung und Anleitung der Mitarbeiter die erforderlichen Hygienemaßnahmen umsetzt. Des Weiteren arbeitet geschultes Personal in der Diabetesberatung und eine externe Therapeutin in der Stomaversorgung.

Die Patienten werden betreut in:

  • fünf Allgemeinpflegestationen
  • einer Entbindungsstation
  • einer interdisziplinären Intensivstation
  • den Funktionsbereichen:
    • Endoskopie
    • Anästhesie
    • OP-Abteilung

Ansprechpartner

Michael Hahn
Pflegedienstleitung

Tel.: (06782) 18-1204 oder 6160
Fax: (06782) 18-1104
e-mail: pdl@el-stift.de

Kooperation mit der Beratungs- und Koordinierungs-Stelle (BeKo)

Die örtliche Beratungs-und Koordinierungsstelle befindet sich in den Räumen der kirchlichen Sozialstation Birkenfeld.

Die BeKo informiert umfassend und kostenlos über das regionale Hilfe-Angebot der verschiedenen Dienste und Einrichtungen. Sie berät über die Finanzierungsmöglichkeiten, unterstützt bei der Antragstellung, vermittelt und koordiniert die gewünschten Dienste.

Die BeKo arbeitet mit ambulanten und stationären Diensten, Einrichtungen und Personen des Gesundheitswesens und der Seniorenarbeit, Behörden, Pfarrern, Kirchengemeinden, Beratungsstellen und Wohlfahrtsverbänden zusammen.

Kontakt

Matthias Berend – Pflegeberater
Pflegestützpunkt Birkenfeld/Baumholder
Schneewiesenstr. 18
55765 Birkenfeld

Tel. 06782 / 981252
Fax 06782 / 981251
e-mail: Pflegestützpunkt