Elisabeth-Stiftung

RehaAssessment

Berufliche Rehabilitation und ihre Vorbereitung sind auf jeden Einzelfall abzustimmen.

Deshalb ist die erfolgreiche Teilhabe behinderter und von Behinderung bedrohter Menschen am Arbeitsleben insbesondere davon abhängig, inwieweit die Fähigkeiten des Bewerbers mit den Anforderungen der Unternehmen übereinstimmen.

Im Rahmen von RehaAssessment wird jeweils im Einzelfall verglichen, ob bzw. welche Fähigkeiten mit den in der Praxis verlangten Anforderungen übereinstimmen. Danach wird geprüft, welche Maßnahmen geeignet sind, einen Arbeitsplatz zu erhalten bzw. einen neuen Arbeitsplatz zu finden.

Alle Dienstleistungen einer solchen bedarfsgerechten Klärung werden innerhalb der folgenden Module angeboten:

  • Abklärung der beruflichen Eignung
  • Prävention
  • Diagnostik
  • Orientierung

Die nächsten Termine finden Sie in Termine und freie Plätze (66kB).

Siehe auch rehaassessment.de