Elisabeth-Stiftung

Neues zum Studium

Ab Herbst 2016 haben unsere Schüler die Gelegenheit an einem dualen Studiengang Ergotherapie in Kooperation mit der Hochschule Trier teilzunehmen. Natürlich ist die Teilnahme an diesem Studiengang freiwillig – die Anmeldung dazu erfolgt nach dem ersten Ausbildungsjahr. Der zeitliche Ablauf ist dann folgendermaßen:

1. Jahr Ausbildung 2.+ 3. Jahr Ausbildung und Studium 4. Jahr Studium

Die Ausbildung beträgt also weiterhin drei Jahre und endet mit dem Examen und der Zulassung zum Ergotherapeuten. Neben den von der Hochschule anerkannten Ausbildungsinhalten werden parallel bereits Studienmodule abgeschlossen. Das weitere Studium schließt sich mit einem vierten Jahr an und endet mit dem Abschluss Bachelor of Science. Der Bachelor-Abschluss wird dem Niveau 6 nach dem Europäischen Qualitätsrahmen zugeordnet.

In der Ausbildung werden grundlegende berufsbezogene Kenntnisse vermittelt. Schwerpunkte sind hierbei:

  • Allgemeine Grundlagen ergotherapeutischen Handelns
  • Allgemeine und spezielle Krankheitslehre
  • Anatomisch-physiologische Grundlagen
  • Grundlagen der Sozialwissenschaften
  • Ergotherapeutische Behandlungsverfahren
  • Praktische Anwendung der Ergotherapie

Genaue Fächer und Fächerinhalte können im „Gesetz über den Beruf der Ergotherapeutin und des Ergotherapeuten“ nachgelesen werden.
Im Studium haben unsere Schüler die Möglichkeit, das in der Ausbildung erworbene Wissen zu vertiefen, neues Wissen zu erlangen und wissenschaftlich zu arbeiten. Sie erlernen Techniken zur Problemanalyse und zum kritischen Beurteilen. Der Studiengang bereitet die Schüler auf eine sich im ständigen Wandel bewegende Zukunft vor. Aufbauend auf ihre ergotherapeutische Kompetenzen werden sie für den Einsatz in neuen Arbeitsfeldern befähigt. Diese können z.B. im Bereich der Prävention, der Lehre, der Forschung oder in Leitungsaufgaben liegen.
Der Studiengang ist so konzipiert, dass nicht nur theoretisches Fachwissen erlangt wird, sondern dass dieses auch in die Praxis transferiert wird, bzw. neue Konzepte in der Praxis erprobt werden – neben theoretischen Modulen gibt es also auch praktische Studienphasen. Beendet wird der Studiengang letztendlich mit einer Bachelorarbeit und einem Kolloquium über diese. Genauere Informationen über die Inhalte erhalten sie in unserem Flyer (siehe Informationen und Downloads) oder auf direkte telefonische Nachfrage in der Ergotherapieschule oder bei der Hochschule Trier

Studienverlaufsplan Bachelor Ergotherapie